ACO Haustechnik

Flachdachabläufe für die Freispiegelentwässerung

Flachdachabläufe für Freispiegelentwässerung werden immer dann verwendet, wenn kleinere Flachdächer mit einer Dachfläche von nicht mehr als 150 qm pro Ablaufkörper zu entwässern sind. Aber auch für größere Dächer kann diese Art der Entwässerung genutzt werden. Egal ob Foliendach, Betondach oder Kiesdach: Die ACO Spin Flachdachabläufe können variabel auf die Anforderungen angepasst werden. Die einzelnen Komponenten der Abläufe wie Rost, Oberteil und Ablaufkörper lassen sich im Baukastensystem individuell zusammenstellen.

Mit den entsprechenden Zusatzbauteilen können ACO Flachdachabläufe Spin auch zur Gründachentwässerung eingesetzt werden. Durch die immer stärkere Bebauung in Städten werden zunehmend ökologische Flächen versiegelt. Mit einem intensiv oder extensiv begrünten Flachdach lässt sich relativ einfach eine Ausgleichsfläche schaffen.

Gussabläufe

Die Installation in Betondächer erfolgt entweder mittels Eingießen oder über eine Kernbohrung. Beim Einbringen in Trapetzblechdächer ist ein Abdeckblech zwingend erforderlich. Die ACO Flachdachabläufe Spin aus Gusseisen können auch mit einer Begleitheizung ausgerüstet werden.

Flachdachabläufe Spin aus Gusseisen im Onlinekatalog

Edelstahlabläufe

Die Installation in Betondächer erfolgt entweder mittels Eingießen oder über eine Kernbohrung. Beim Einbringen in Trapetzblechdächer ist ein Abdeckblech zwingend erforderlich. Die ACO Flachdachabläufe Spin aus Edelstahl können auch mit einer Begleitheizung ausgerüstet werden.

Flachdachabläufe Spin aus Edelstahl im Onlinekatalog

Komplettabläufe

ACO Flachdachabläufe Spin aus Edelstahl gibt es auch vormontiert. Die Komplettabläufe sind mit und ohne Dichtungsbahn erhältlich und stehen in zwei Varianten - für Dächer mit und ohne Auflast zur Verfügung.

 
 
 

Komplettabläufe Spin aus Edelstahl im OnlineKatalog