ACO Haustechnik

Merkzettel

Wann darf ich einen Rückstauverschluss einsetzen?

In den Regelwerken EN 12056-4 und DIN 1986-100 sind die Bestimmungen für den Einbau und Betrieb von Rückstauverschlüsse beschrieben. Nur bei Räumen in Bereichen von untergeordneter Nutzung und bei Vorhandensein eines natürlichen Gefälles darf Schmutzwasser aus Toiletten (fäkalienhaltiges Abwasser) über Rückstauverschlüsse abgeleitet werden.

Dies ist jedoch nur dann erlaubt, wenn bei Rückstau auf die Nutzung der Ablaufstelle verzichtet werden kann, wenn der Benutzerkreis der Anlage klein ist (wie z. B. bei einem Einfamilienhaus) und ein WC oberhalb der Rückstauebene zur Verfügung steht.

TOP