ACO Haustechnik

Flachdachabläufe für die Freispiegelentwässerung

Flachdachabläufe für Freispiegelentwässerung werden immer dann verwendet, wenn kleinere Flachdächer mit einer Dachfläche von nicht mehr als 150 qm pro Ablaufkörper zu entwässern sind. Aber auch für größere Dächer kann diese Art der Entwässerung genutzt werden. Egal ob Foliendach, Betondach oder Kiesdach: Die ACO Spin Flachdachabläufe können variabel auf die Anforderungen angepasst werden. Die einzelnen Komponenten der Abläufe wie Rost, Oberteil und Ablaufkörper lassen sich im Baukastensystem individuell zusammenstellen.

Mit den entsprechenden Zusatzbauteilen können ACO Flachdachabläufe Spin auch zur Gründachentwässerung eingesetzt werden. Durch die immer stärkere Bebauung in Städten werden zunehmend ökologische Flächen versiegelt. Mit einem intensiv oder extensiv begrünten Flachdach lässt sich relativ einfach eine Ausgleichsfläche schaffen.

 

 

Gussabläufe

Gusseisen ist ein überragender Konstruktionswerkstoff mit guten Gebrauchseigenschaften, wie zum Beispiel ein hohes Maß an Sicherheit in Bezug auf Brandschutz, Langlebigkeit oder Korrosionsschutz bei der Dachentwässerung. Die Installation in Betondächer erfolgt entweder mittels Eingießen oder über eine Kernbohrung. Ein optionales Fit-in vereinfacht hierbei den Einbau erheblich. Beim Einbringen in Trapetzblechdächer ist ein Abdeckblech zwingend erforderlich.

Die ACO Flachdachabläufe Passavant Spin aus Gusseisen können auch mit einer Begleitheizung ausgerüstet werden. Die neuen robusten und variablen Abläufe sind ideal planbar und einfach
zu installieren. Damit lässt sich für nahezu jeden Flachdachaufbau eine zeitgemäße und zukunftssichere
Dachentwässerung realisieren. Gut zu wissen: Wir beraten Sie von der Planung bis zur Ausführung unserer Systeme.

Flachdachabläufe Passavant Spin aus Gusseisen

 

 

Edelstahlabläufe

Stahl ist gegen Wasser, Wasserdampf und Luftfeuchtigkeit beständig und vielseitig einsetzbar. Ein typisches Anwendungsgebiet ist z. B. die Dachentwässerung großer Fabrikhallen. Die Installation der Edelstahldachabläufe in Betondächer erfolgt hier ebenfalls mittels Eingießen oder über eine Kernbohrung. Beim Einbringen in Trapetzblechdächer ist ein Abdeckblech zwingend erforderlich. Die ACO Flachdachabläufe Spin aus Edelstahl können auch mit einer Begleitheizung ausgerüstet werden.

Flachdachabläufe Spin aus Edelstahl

 

 

TOP