Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
ACO Haustechnik

Wohnanlage Krummer Weg

„Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.” Das hat sich die Stadtbau Pforzheim zu Herzen genommen und erstmalig sozialen Wohnungsbau in reiner Holzbauweise realisiert, und das aus heimischem Holz! Das in der Wohnanlage „Krummer Weg” verbaute Holz ist nämlich im Schwarzwald gewachsen, der Pforzheim direkt zu Füßen liegt.
Entstanden sind daraus vier parallel und leicht versetzt angeordnete Gebäuderiegel, die der verhältnismässig dicht bebauten Grünfläche ein lockeres und durchlässiges Gefüge geben.
Die Zielsetzung der Stadtbau Pforzheim und des Architekturbüros as Planungsgesellschaft, dass eine wirtschaftliche Bauweise gute Architektur und Klimaschutz nicht ausschließen darf, zeigt sich am „Krummen Weg” in besonders innovativer und naturnaher Weise.

Die Entwicklung der Gebäudetypen hat dabei Modellcharakter angenommen. Es wurden digitalisierte Planungsprozesse und serielle Bauteile entwickelt, die auch in künftigen Bauvorhaben effizient eingesetzt werden können. Die konsequente Vorfertigung von Installationswänden und weiteren Bauelementen ermöglichte zudem eine hohe Bau- und Wohnqualität zu tragbaren Kosten, und das bei einer deutlich verkürzten Bauzeit.
Die durchgängige Verwendung von Holz in der Fassade steht für die Wertschätzung traditioneller Materialien und verleiht dem Gebäudeensemble eine besondere Wertigkeit, die für den Sozialen Wohnungsbau beispielhaft ist.

Jährlich 47 Tonnen CO2 werden durch den Anteil an 1200 m³ Konstruktionsholz eingespart, was dem Projekt eine Förderung durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) eingebracht hat.

Loggien bieten mit ihrer beidseitigen Einfassung durch Wänden und der kompletten Überdachung grundsätzlich sehr gut Schutz vor Wind und Regen. Dennoch werden auch sie entwässert, um Wasseranstauungen bei Schlagregen zu vermeiden. Die Loggien im „Krummen Weg” werden über ein Siebrost entwässert, das an ein vertikal durchlaufendes Fallrohr angeschlossen ist.
Die außenliegenden Fallrohre der Dachentwässerung wurden von den Architekten elegant in die Fassade integriert. Leicht nach innen versetzt fügen sie sich bündig zwischen den Betonfertigteilen der Laubengänge und der Holzlattung ein. Ihre stahlverzinkte Oberfläche ist im Wohnungsbau Standard.

Montagebilder

Footer

Kontakt

Sie haben eine Frage oder suchen einen Ansprechpartner? Egal ob im Innendienst, im Außendienst, der Anwendungstechnik oder im Service. ACO bietet eine kompetente Beratung in allen Fragen. Kontakt

Newsletter-Anmeldung

ACO aktuell, unser kostenloser Newsletter, bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten. Newsletter-Anmeldung

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen:

TOP