Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
ACO Haustechnik

Rinnenkörper ACO ShowerDrain Public 110, mit Wandaufkantung, Einbauhöhe: ab 60 – 135 mm (OK Estrich)

Produktvorteile

  • Erfüllt W3-I gemäß DIN 18534 (werkseitig angebrachte Dichtmanschette)
  • Ablaufkörper wahlweise aus Edelstahl und Gusseisen
  • Kombination mit Brandschutzbodenablauf möglich
  • Bauaufsichtliche Zulassung für Brandschutzlösung: AbZ: Z19.17‑1527
  • Optionale Sekundärentwässerung
  • Stufenlos höhenverstellbar

Produktinformationen

  • Edelstahl, Oberfläche gebeizt
  • Geprüft gemäß DIN EN 1253‑1
  • Produktklasse: A (EN 1253‑1)
  • Belastungsklasse: K3 (EN 1253‑1)
  • Montage: Baukastensystem in Verbindung mit separaten Ablaufkörpern
  • Höhenverstellbarkeit: abhängig von der Auswahl des Ablaufkörpers
  • Sichtbare Breite: 110 mm
  • Rinnenbreite Innen: 107 mm
  • Fliesenrahmen:
    • Höhe 15 mm
    • Mit integrierter Sekundärentwässerung
  • Flanschausführung: fest angeformt, sowie werkseitig angebrachte Dichtmanschette, mit 60 mm Überlappung
  • Lieferumfang Rinnenkörper: Höhenverstellbare Montagefüße, Kombi-Ring für Edelstahlablauf ACO Variant-CR 142

Infobox

Hinweiß: Sonderbauformen bis 5 m auf Anfrage

Mit Wandaufkantung hinten

AbmessungenAnzahlArtikel-Nr.Merken
L1L2B
[mm][mm][mm][Stk]
Bild1500160017919011.70.16
2000210017919011.70.21
2500260017919011.70.26
3000310017919011.70.31
AbmessungenArtikel-Nr.
L1L2B
Bild1500 mm1600 mm179 mm9011.70.16
Bild2000 mm2100 mm179 mm9011.70.21
Bild2500 mm2600 mm179 mm9011.70.26
Bild3000 mm3100 mm179 mm9011.70.31

Herausnehmbarer Schmutzfang

Passend für
  • ACO ShowerDrain Public 110
    • Mit umlaufendem Flansch
    • Mit Wandaufkantung
Beschreibung
  • ACO ShowerDrain Public Haarsieb
  • Aus Kunststoff
  • Einfache Entnahme und Reinigung
L1L2L3H1min/H1max OKEH2H3Artikel-Nr.
[mm][mm][mm][mm][mm][mm]
Public 110, umlaufender Flansch
150016001720(60*) 110 – 130321679011.60.16
200021002220(60*) 110 – 130351709011.60.21
250026002720(65*) 115 – 135371729011.60.26
300031003220(65*) 115 – 135401759011.60.31
Public 110, Wandaufkantung
150016001720(60*) 110 – 130321679011.70.16
200021002220(60*) 110 – 130351709011.70.21
250026002720(65*) 115 – 135371729011.70.26
300031003220(65*) 115 – 135401759011.70.31

*Hmin durch Ablängen der Höhenverstellfüße, bei 25 mm Estrichunterdeckung Rinnenboden zu Rohboden

Dichtmanschette und Sekundärentwässerung

Für eine verlässliche Abdichtung im Verbund sorgt die werkseitig angebrachte Dichtmanschette. Dadurch erfüllt die ACO ShowerDrain Public die Anforderungen der höchsten Wassereinwirkungsklasse W3-I. Die integrierte Sekundärentwässerung erlaubt auch bei Natursteinbelägen die rasche Abtrocknung durch Diffusionsöffnungen. Bei Bedarf können diese bei der Abdichtung geschlossen werden

Glatte, schmutzabweisende Oberfläche

Hochwertige Optik ohne störende Ecken und Kanten macht die Duschrinne pflegeleicht. Zudem ist die Oberfläche besonders beständig gegenüber Reinigungsmitteln. Der Geruchverschluss ermöglicht einen freien Rohrzugang und somit eine einfache Reinigung.

Flexible Auswahl von Ablaufkörpern

Passend zur Einbausituation können Sie die ACO ShowerDrain Public mit unterschiedlichen Ablaufkörpern kombinieren. Abhängig von der geforderten Abflussleistung, Brandschutz- oder Schallschutzanforderungen sowie geringen Einbauhöhen, stehen verschiedene Ablaufkörper aus Edelstahl, Gusseisen oder Kunststoff zur Verfügung.

Einfache Höhenanpassung

Die Rinne passen Sie mit Hilfe von Stellschrauben/Schnellverschlüssen ganz
einfach an das jeweilige Bodenniveau an.

Wassereinwirkungsklasse W3-I gemäß der neuen Abdichtungsnorm von Innenräumen (DIN 18534-3)

  • die Flanschbreite an Entwässerungsrinnen, Bodenabläufen und Einbauteilen muss mindestens 50 mm betragen (gilt nicht für werkseitig angebrachte Dichtmanschetten)
  • bei W3-I sind Flanschbreiten ≥ 50 mm zur Abdichtung der Durchdringungen erforderlich
  • zusätzliche Einwirkungen (z. B. erhöhte chemische Einwirkungen in Gewerbeküchen) können größere Flanschbreiten erfordern
  • bei Schwellenabschlüssen mit geringem oder ohne Niveauunterschied ist bei W3-I immer eine Rinne anzuordnen

Noch Fragen? askACO

Unterstützung bei Bodenentwässerungsprojekten
Video: ACO ShowerDrain Public. Die Objekt-Duschrinne.

Angrenzende Produktbereiche

ShowerStep: Stilvoller Abschluss der Gefällekante im Duschbereich
Kastenrinnen und Schlitzrinnen
aus Edelstahl
ACO Haustechnik Profi Chat

Footer

Kontakt

Sie haben eine Frage oder suchen einen Ansprechpartner? Egal ob im Innendienst, im Außendienst, der Anwendungstechnik oder im Service. ACO bietet eine kompetente Beratung in allen Fragen. Kontakt

Newsletter-Anmeldung

ACO aktuell, unser kostenloser Newsletter, bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten. Newsletter-Anmeldung

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen:

TOP