ACO Haustechnik

Merkzettel

ACO Leichtflüssigkeitsabscheider: Schutz für Gewässer und Umwelt

An Tankstellen, in Waschstraßen und KFZ-Werkstätten besteht immer die Gefahr, dass Öl und Benzin ins Entwässerungsnetz gelangen könnten. Aus diesem Grund muss das Abwasser mithilfe eines Leichtflüssigkeitsabscheiders vorbehandelt werden. Dieser Ölabscheider oder Benzinabscheider verhindert, dass Schadstoffe das Trink- oder Grundwasser verunreinigen.

Ein Leichtflüssigkeitsabscheider nutzt für die Behandlung die Dichtedifferenz von Benzin und Wasser: Benzin ist leichter und schwimmt daher auf dem Wasser auf. Die Leichtflüssigkeit wird gesammelt und regelmäßig durch Recyclingbetriebe entsorgt. Gleichzeitig setzen sich die Feststoffe aus dem Abwasser, beispielsweise Sand, auf dem Boden des Abscheiders ab und bilden dort den Schlamm.

Nach der Behandlung mit einem herkömmlichen Ölabscheider hat das Wasser einen maximalen Restölgehalt von etwa 100 mg/l. Eine noch bessere Reinigung erhalten Sie durch die Verwendung eines Koaleszenzelements. Es besteht aus einem ölfreundlichen Material, an dessen Oberfläche sich Öltröpfchen sammeln, die nicht groß genug sind, um an die Wasseroberfläche aufzusteigen. Diese schließen sich dort zusammen und bilden Tropfen, die wiederum groß genug sind um aufzuschwimmen und abgeschieden zu werden. Derart behandeltes Abwasser hat nur noch einen Restölgehalt von etwa 5 mg/l.

 

 

Leichtflüssigkeitsabscheider zum Erdeinbau

Bei Leichtflüssigkeitsabscheidern zum Erdeinbau können je nach Anwendungsfall die Aufsatzstücke bauseits gekürzt werden. Die Abdeckung ist hierbei für Klasse B nach EN 124 geeignet. Alle Leichtflüssigkeitsabscheider entsprechen gemäß DIN EN 858 der Klasse I. Für erhöhten Entsorgungskomfort kann der Abscheider auch mit einer Direktabsaugung nachträglich umgerüstet werden. Sowohl die Schlammfänge wie auch die eigentlichen Abscheider verfügen über eine Wartungsöffnung. Optional können Alarmanlagen befestigt werden.

ACO Leichtflüssigkeitsabscheider zum Erdeinbau

Leichtflüssigkeitsabscheider zur Freiaufstellung

Die Baureihe ACO Leichtflüssigkeitsabscheider Coalisator zählt zur Klasse I und wird aus Gusseisen und Edelstahl gefertigt. Sie können frei im Raum aufgestellt werden. Die Abscheider haben einen integrierten Schlammfang und können somit auch dort eingesetzt werden, wo stärkere Verschmutzungen auftreten, etwa in KFZ-Werkstätten und Waschplätzen.

 

ACO Leichtflüssigkeitsabscheider zur Freiaustellung
TOP