Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.
ACO Haustechnik

100 Tage im Amt: Jan Radzey zieht Zwischenbilanz

Jan Radzey ist seit August 2022 der neue Geschäftsführer bei ACO Haustechnik und übernimmt den Staffelstab von Peter Fröhlich. Hier gibt es einen kurzen Einblick in die ersten 100 Tage im Amt.

Wie waren die ersten 100 Tage bei ACO Haustechnik?

"Neben vielen großartigen Gesprächen mit Mitarbeiten aus den unterschiedlichen Unternehmensbereichen, konnte ich auch viele Eindrücke aus dem Arbeitsalltag sammeln. Ich habe im Rotomoulding und der Endmontage in Stadtlengsfeld, und in der Edelstahlfertigung in Philippsthal mitarbeiten können und somit viele Eindrücke aus dem Arbeitsalltag der Kollegen sammeln können. Mit den Kollegen im Vertrieb bin ich unter anderem zu einer der größten Baustellen Europas, dem Terminal 3 am Frankfurter Flughafen, gefahren und habe auch einige wichtige Planungsbüros, Kunden sowie Marktpartner besucht und persönlich kennengelernt."

Was hat Ihnen bisher besonders gut gefallen?

"Ich habe sehr viele hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiter kennengelernt. Dieses offene und authentische Willkommen – das hat mich wirklich sehr beeindruckt! Außerdem ist das vielfältige Portfolio, welches ich kennengelernt habe, absolut erwähnenswert, da es uns ermöglicht auf die verschiedenen Marktentwicklungen zu reagieren und uns flexibel aufzustellen. Mit der Kondensatentwässerung, die auch auf der Vertriebstagung vorgestellt wurde, sei hier nur eine der Innovationen stellvertretend genannt."

Wie sehen die kommenden 100 Tage bei ACO Haustechnik aus, was steht für 2023 auf der Agenda?

"Unsere neue Beizanlage in Philippsthal ist so gut wie fertig. Als ich im Mai an der Vertriebstagung – damals noch als Besucher – teilgenommen habe, war es noch eine leere Halle. Nun sind wir so gut wie im Testbetrieb, was wichtig für die kommenden Jahre ist. Natürlich sind da noch unsere Themen aus der ACO Gruppe. Ein Beispiel ist die SAP-Einführung in 2023 bei der Haustechnik, bei der viele Mitarbeiter eingespannt sind. Auch der „Zuschnitt der Zukunft“ ist ein absolutes Thema. Planmäßig soll hier zu Beginn des kommenden Jahres gestartet werden. Dieses Projekt wird uns im kommenden Jahr weiter voranbringen, sodass wir noch flexibler auf Marktveränderungen regieren können. Unser neuer Claim „ACO. we care for water“ bringt es abschließend auf den Punkt. Wir glauben an die Zukunft. Selbst wenn wir im nächsten Jahr kein kurzfristiges Wachstum aufgrund der aktuellen wirtschaftlichen Lage erwarten, werden wir stabil durch diese Phase gehen."

Onboarding: Jan Radzey in der Produktion sowie der Endmontage

ACO. we care for water

Footer

TOP

Kontakt

Sie haben eine Frage oder suchen einen Ansprechpartner? Egal ob im Innendienst, im Außendienst, der Anwendungstechnik oder im Service. ACO bietet eine kompetente Beratung in allen Fragen. Kontakt

Newsletter-Anmeldung

ACO aktuell, unser kostenloser Newsletter, bietet Ihnen vielfältige Informationen rund um Planung, Installation, Handel und das Marketing mit ACO Produkten. Newsletter-Anmeldung

Sozial gut vernetzt

Informieren Sie sich zu aktuellen Themen: