ACO Haustechnik

Brandschutz für die Badentwässerung

Versorgungskabel, wie auch Ver- und Entsorgungsleitungen, in gewerblichen und privaten Gebäuden sind unumgänglich. Bricht in einem Gebäude Feuer aus, breitet es sich in der Regel entlang der Haustechnik aus. Ohne geeignete Maßnahmen können Feuer und Rauch auf das nächste Geschoss übergehen

und zur Gefahr für Leib und Leben werden. Vorbeugender Brandschutz ist deshalb laut Landesbauordnung in öffentlichen Gebäuden unerlässlich. ACO Haustechnik bietet vielfältige Brandschutzlösungen, die Ansprüchen der modernen Badgestaltung gerecht werden.

Wie sind die erforderlichen Deckenöffnungen und Durchbrüche zu gestalten, damit neben den Brandschutztechnischen auch die Anforderungen bezüglich Zeit- und Kostendruck erfüllt werden können? Werden die erforderlichen brandschutztechnischen Anforderungen bauseits nicht ordnungsgemäß umgesetzt, ist die Gefahr für Leib und Leben nicht gebannt. Im Bereich der Gebäudesanierung und -modernisierung bietet die Kernbohrung eine hervorragende Alternative zu zeitaufwendigen Stemmarbeiten. Kernbohrungen haben eine hohe Maßgenauigkeit, ermöglichen die Beibehaltung des Gebäudebetriebs während der Arbeit und erfolgen erschütterungsfrei, geräuscharm sowie nahezu staubfrei. Das ACO Fit-in Einbauset wurde für das mörtellose Verschließen der verbliebenen Hohlräume - nach Einsetzen des Bodenablaufs - in die Kernbohrung konzipiert. Es erleichtert die Arbeit, da Zeit für den sonst notwendigen Schalungsbau sowie Zeit für Mörtelzubereitung, Mörteltrocknung oder Reinigungsarbeiten der Werkzeuge eingespart wird.

TOP