ACO Haustechnik

Entwässerung Parkdeck Parkhaus

Parkhaus-Entwässerung von ACO: lebenslang robust und brandsicher

Die Entwässerung von Parkdecks erweist sich als eine besonders anspruchsvolle Herausforderung für den Planer. Das gilt für außen liegende, freibewitterte Parkflächen genauso wie für innenliegende, witterungsgeschützten Flächen. Die hohe mechanische Belastung durch permanentes Befahren stellt besondere Ansprüche an die Konstruktion und Fertigungsqualität der zu verbauenden Komponenten.

Das gilt insbesondere für gewerblich genutzte Abstellflächen von Einkaufzentren, Park-and-ride Stationen und Flughäfen mit besonders vielen Überfahrten pro Tag. Auch das  wichtige Thema Brandschutz spielt bei der Auswahl der richtigen Entwässerung für Parkdecks selbstverständlich eine wichtige Rolle.

Die ACO Lösung: Parkdeck-Abläufe und Parkdeckrinnen

Der neue Bodenablauf Passavant bietet dank des Materials Gusseisen eine besondere und für den Einsatzort Parkdeck ideale Robustheit. Der nicht brennbare Ablaufkörper kann mit einem zusätzlichen Brandschutz-Einsatz ausgestattet werden und somit die Sicherheit im Brandfall zusätzlich erhöhen. Wer lieber auf eine Linienentwässerung aus Guss setzen möchte, findet in der Parkdeckrinne Aquapass eine ideale Alternative.

Die Produktreihe aus Edelstahl besteht aus Parkdeck-Bodenabläufen und zwei Typen von Entwässerungsrinnen. Zum einen die Parkdeck-Entwässerungsrinnen mit Anschlussflansch in 200 mm und 300 mm Breite inklusive Abdeckroste sowie die Kastenrinne für Parkdeckentwässerung 300 mm. Neben den Kastenrinnen sind ihre Bestandteile Ablaufkörper, und dazugehörige Gitterroste mit einer Belastungsklasse M 125.

Die Materialauswahl erweist sich daher als grundsätzliches Entscheidungskriterium: ACO Haustechnik bietet ausgereifte und DIN-gerechte Lösungen aus Gusseisen (Baustoffklasse A1) und aus Edelstahl (Werkstoff 1.4301).

 

TOP